Aktuell

Konzert mit dem Edmonton Swiss Men's Choir

Freitag 1. Juli 2016 20:00 Katholische Kirche Wallisellen

Konzert mit dem Edmonton Swiss Men's Cho
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

Promenadenkonzert 2016

Di

01

Mär

2016

Sänger-Leben, Gesundes Leben, Besser geht’s nicht  Männerchor Rieden:  153. Generalversammlung 

Im Sängerjahr 2015 durfte der Männerchor Rieden einige Erfolge feiern. Das tue so gut, schrieb der Präsident in seinem Jahresbericht. Aber auch die Sänger fühlen sich sehr wohl unter der musikalischen Leitung von Yvonne Morgenthaler.

 

Trotzdem hat die Krankheitswelle die 153. GV etwas überschattet, mussten sich doch 6 Sänger entschuldigen lassen. Ebenso fehlte die Dirigentin Yvonne Morgenthaler, die sich leider bei einem Sturz die Hand gebrochen hatte. So durfte Präsident Albert Brändle im Seminarraum des Restaurants Doktorhaus 34 Aktiv-Sänger begrüssen.

 

Statistik

 

Dass singen jung erhält, zeigte uns unser Ehrenmitglied Peter Wegmüller. Nach einigen Jahren Absenz hielt er es nicht mehr aus, und singt nun wieder jeden Freitag beim MCR mit. So zählt der Chor dadurch wieder 40 Aktivsänger. Freud und Leid sind leider nahe beieinander. So verstarben im letzten Jahr die beiden engagierten Sänger Peter Bunjes und Jürg Forster.

 

Ohne Freunde und Gönner kann ein Verein nicht existieren, so darf der Chor auch stolz sein auf die rund 280 Passivmitglieder.

 

Rückblick

 

Wie erwähnt durfte der Chor im vergangenen Jahr mit zwei Abendunterhaltungen das Publikum von Wallisellen und Umgebung begeistern. Der Besuch des Schweizerischen  Gesangsfestes in Meiringen wurde zum Höhepunkt und grossen Erfolg.  Der  Chor erzielte das zweitbeste Prädikat  „Sehr gut“.

Ein weiteres Highlight war die Mitwirkung des MCR bei einer  Festwirtschaft  an der Walliseller-Messe.  Starke Kritik  wurde geübt an deren Organisation, da der schlechte Umsatz der diversen Festbeizen, nach Ansicht der Mitglieder, eine Folge der zu hohen Zahl von zugelassenen Angeboten war. Das war leider  ein Wermutstropfen für viele freiwillige Helfer in den Festwirtschaften.

 

Finanzen

 

Dass der Männerchor Rieden seit Jahren auf einer soliden Basis steht, zeigte der Rechnungsabschluss unseres versierten Kassiers René Leuzinger. Ein Sängerfest kostet viel Geld und eine gute musikalische  Leitung ist auch nicht  gratis zu haben. Dank dem grossen Engagement des gesamten Chores  resultierte am Ende  sogar ein kleiner Überschuss.    

 

Wahlen

 

Einmal mehr zeigte sich an der GV,  dass im Vorstand eine gute Truppe mit perfekter Zusammenarbeit am Werk ist. Alle sind wieder angetreten und wurden glanzvoll wiedergewählt. Dass unser Präsident Albert Brändle  auf eine 20- jährige Vorstandstätigkeit zurückblicken darf, davon 14 Jahre als Präsident, merkt man ihm überhaupt nicht an. Er ist voll im Element und mit grossem Engagement dabei. Aber wie bei vielen  traditionellen Vereinen in Wallisellen sind es auch beim Männerchor Rieden die „Alten“ die das Vereinsschiff noch steuern.  Wann erfolgt eine Wachablösung ?  Es hat aber einige neue junge  vielversprechende Sänger die Verantwortung im Chor übernehmen.  das abwechlungsreiche Konzert, das von der K

 

Ehrungen

 

Für seine 35 jährige Sängertätigkeit wurde Jürg Bahnmüller zum Eidgenössischen Veteran ernannt.

 

Ausblick

 

Zum 100-jährigen Jubiläum Rieden-Wallisellen wird der Chor zusammen mit TELEVISTA einen Film mit ausgewählten Liedern machen.

Das Highlight  wird der 3-tägige Besuch des Swiss Edmonton Chores aus Kanada sein, der mit einem gemeinsamen Konzert am Freitag 1. Juli in der Katholischen Kirche enden wird.

 

Zudem wird der Chor im Alterszentrum Wägelwiesen  auftreten.  Das Promenadenkonzert beim Forsthaus sowie der Riedener Märt gehören natürlich auch dazu.  Leider wurde für dieses Jahr das beliebte Preisjassen mit Hinweis auf den zu grossen Aufwand aus dem Programm gekippt, wofür nicht alle Mitglieder Verständnis zeigten.  Es ist aber nicht auszuschliessen, dass es nächstes Jahr wieder durchgeführt wird. Hingegen stimmte der Chor bereits der nächsten Abendunterhaltung im November 2018 einstimmig zu.  

 

Zum Schluss dankte der Präsident allen Anwesenden  für das dem Verein entgegengebrachte Interesse und Vertrauen. Neben Vorstand und Präsident seien es nämlich viele, die das ganze Jahr  enorm viel für den Chor leisten würden, oft ohne grosse Würdigung.  Er sprach ihnen  allen   einen grossen Dank aus und äusserte die Hoffnung dass ihnen die Energie und Arbeit nie ausgehen möge. Ganz nach dem Motto „Sänger-Leben, gesundes Leben -  besser geht’s nicht!“  Kurz nach 23 Uhr begann dann der gemütliche Teil.

JB

 

 

 

0 Kommentare