So

04

Sep

2022

Herbst Ausflug

Ohne Wasser gibt es keine Schifffahrt

Erstmals seit 2017 hat der Männerchor Rieden wieder einen Ausflug über zwei Tage durchgeführt. Die Reiseleiter Remo Manhart und Ernst Jenny organisierten für die Sängerschar einen abwechslungsreichen Abstecher in den Neuenburger Jura.

 

Ziel der Reise war der Lac des Brenets eine wunderschöne Gegend, den meisten von uns eher wenig bekannt, nordwestlich von Le Locle gelegen. 16 reise- und aben­teuerlustige Sänger besammelten sich am 3. September um 8 Uhr beim Bahnhof Wallisellen. Die Hinreise mit der Bahn führte über Biel und La Chaux-de-Fonds nach Le Locle, wo sich die Sänger zuerst einmal mit Kaffee, Panini oder auch ei­nem Bierchen stärkten.

Drei Teilnehmer, welche lieber aufs Wandern verzichten wollten, besuchten die unterirdischen Mühlen, die «moulins souterrains», welche sich etwas westlich von Le Locle befinden. Vom Wasser am äussersten Ende des Tales eingegraben, zeugt die Höhle des Col des Rochers von der menschlichen Tatkraft des 17. Jahr­hunderts. Erfinderische Menschen nutz­ten das Felsenbett und zähmten den na­türlichen Wasserfall, um hydraulische Energie zu gewinnen. Im Laufe der Zeit bauten sie in der Höhle ein ganzes System von Wasserrädern, Mühlen, Drehmaschi­nen und Sägen. Diese Höhle mit den Müh­len ist heute ein Museum.

An die französische Grenze

Das Gros der Truppe machte sich ab Le Locle auf in Richtung Lac des Brenets. Nachdem der steile Aufstieg in Le Locle überwunden war und sich eine wunderbare grüne Landschaft auftat, machten die Wanderer das erste Mal Pause auf einem kleinen Rastplatz. Unser Reiseleiter Remo, immer für eine Überraschung gut, packte drei Flaschen feinsten Menzi-Wein aus dem Rucksack. Zusammen mit einer würzigen Wurst aus dem Südtirol von Hansueli war schon der Apero perfekt.

 

Und weiter ging es. Den Mittagslunch aus dem Rucksack genossen die Sänger, verteilt auf einer Trockenmauer sitzend, in der Nähe von Les Fous. Kurz darauf teilte sich die Gruppe auf. Der grössere Teil mit Reiseleiter Remo wählte den be­quemeren Weg nach Les Brenets, wo sich am See auch das Hotel befand. Die restli­chen mutigen sechs Sänger mit Reiselei­ter Ernst wählten den anspruchsvollen, etwas beschwerlichen und nicht ganz un­gefährlichen Weg hinunter zum Saut du Doubs.

mehr lesen

Mi

24

Aug

2022

Senioren Ausflug

Wenn Sänger gestandene Rocker besuchen

Der Seniorenausflug des Männerchors führte diesmal in die Ostschweiz, genauer nach Niederbüren ins erste Rock- und Pop-Museum dieser Art. Dort können die Besucherinnen und Besucher rund 80 Jahre Musikgeschichte in Wort, Bild und Ton hautnah erleben. Der Männerchor Rieden ist ja ein aktiver Verein. So organisieren auch die Senioren unter den Sängern diverse eigenständige Anlässe Im Jahr. So stand am 24. August der Besuch des Rock- und Pop-Museums Niederbüren auf dem Programm. Der Organisator Jürg Bahnmüller stellte ein tolles Tagesprogramm zusammen. Mit vier voll besetzten Personenwagen ging es Richtung St.Gallen, vorbei an grünen Wiesen und Maisfeldern, nach Niederbü­ren zum ersten Rock- und Pop-Museum der Schweiz. Nachdem wir im Museum angekommen waren, erwartete uns schon unser Ehrendirigent Walter Senn, gemütlich sitzend auf einer Bank.  

mehr lesen

Di

14

Jun

2022

Chor Festival Gossau

Besuch am CH Chorfestival in Gossau

Eidgenössische Gesangsfeste finden in der Regel alle 7 Jahre statt. Nach Meiringen 2015 diesmal in der schönen Stadt Gossau im St.Gallerland. Ein Vereinshöhepunkt, auch für den Männerchor Rieden, der sich mit 3 Liedern am Samstag 21. Mai der gestrengen Jury stellte. Das Tagesprogramm, vom Vorstand zu- sammengestellt, begann morgens um 7.30 Uhr mit der Zugfahrt nach Gossau. Am Bahnhof abgeholt von einem charmanten Führer ging es vorerst zu einem kurzen Begrüßungstrunk, anschließend dann aber schnell zur Vorprobe, wo unsere Dirigentin Liuba Chuchrova uns den allerletzten Schliff zu unseren 3 Liedern gab. 

 

mehr lesen