Chorreisen

Wenn sie auch nicht jährlich stattfinden, so gehören die Chorreisen doch zu einer schönen Tradition im MCR. Diese 3 bis 4-tägigen Ausflüge, welche alle vier bis fünf Jahre auf dem Programm stehen, führen meistens über unsere Landesgrenze hinaus in ein Nachbarland. Die Organisatoren, selbstverständlich aus der eigenen Reihe, sind immer bedacht, den Sängern in Begleitung ihrer Liebsten eine vielfältige, interessante und stressfreie Reise zu bieten.

 

Dank guten Vorbereitungsarbeiten und Rekognoszierung bleiben alle Chorreisen in schöner Erinnerung. Dass dabei auch der Gesang, unser Vereinsmerkmal, nicht zu kurz kommt, sind auf solchen Reisen auch immer wieder gesangliche Begegnungen eingeplant.

 

Die diesjährige Chorreise war ein weiterer Höhepunkt im 150-jährigen Jubiläumsjahr. Die Reiseleiter Markus und Beatrice Hunger entführten uns knapp über die nördliche Landesgrenze, ins Gebiet Strasbourg / Colmar, wo der Chor unvergessliche Tage erlebte, welche täglich mit interessanten Führungen und Besichtigungen gespickt waren. Als Höhepunkt am Sonntag durften wir in der prachtvollen Kirche „Eglise Saint-Thomas“ in Strasbourg den offiziellen Gottesdienst musikalisch begleiten. Manch einer verspürte ob der wunderbaren Akustik sicher auch „Hühnerhaut“ und „kalten Schweiss“ am Rücken.

 

Nun zu Dir, lieber Leser: Habe ich in Dir etwas bewegen können? Könnte es sein, dass Du Freude am Singen und den Traditionen hast? Dann zögere nicht und ruf mich (076 339 40 20) oder einer meiner Sängerkameraden ungeniert an.

 

Remo Manhart

Kommentar schreiben

Kommentare: 0